Hellwache Augen trotz permanenter Bildschirmarbeit

Hellwache Augen trotz permanenter Bildschirmarbeit

Kennen Sie das Gefühl, wenn die Augen beim Blick in den Computer immer müder und angespannter werden? Oder leiden Sie vielleicht sogar ab und zu unter Kopfschmerzen oder Nackenverspannungen? Es könnte auch an Ihrer Brille liegen.

 

Lese- oder Gleitsichtbrillen sind eine tolle Sache, aber im Bereich der mittleren Distanzen gibt es heute optimalere Lösungen. Vor allem dann, wenn man viel Zeit mit Bildschirmarbeit oder in einem Beruf verbringt, wo die Augen vorwiegend auf mittlere Distanzen gerichtet sind. Lesebrillen sehen bis zu einer Distanz von ca. 35 cm knackig scharf und bei Gleitsichtbrillen ist der Bereich für Zwischenentfernungen innerhalb des Glases relativ schmal. Stundenlage Blicke auf mittlere Distanzen können darum durch eine Gleitsichtbrille zum anstrengenden Marathon werden, obwohl die Sicht auf alle Entfernungen grundsätzlich gut ist.  

 

Wer von früh bis spät mit hellwachen Augen auf mittlere Distanzen sehen möchte, sollte sich für Nahkomfort-Gläser entscheiden. Sie wurden speziell für stundenlange Bildschirmarbeit entwickelt und nach neusten ergonomischen Erkenntnissen geformt. Diese, auch Raumgläser genannten Hightech-Produkte, sind eine ideale Lösung für entspanntes scharfes Sehen auf Distanzen zwischen 35 und 250 cm.

 

Klar, dass es dafür einen Experten braucht, denn ohne präzise Messungen und perfekte Feinabstimmung funktioniert es mit dem entspannten Sehkomfort von früh bis spät leider nicht. Die Augen verzeihen Ungenauigkeiten auf Dauer nicht. Bei uns kennt man sich aus mit Nahkomfortgläsern. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass sich Nackenverspannungen oder Augenschmerzen dank massgeschneiderten Raumgläsern verabschieden. lassen sie sich von uns beraten.